Handys & Bundles

Handyvertrag mit Handy

Hat man das Handy seiner Träume gefunden, denkt man natürlich auch über einen passenden Handyvertrag nach. Egal ob Vieltelefonierer, SMS-Muffel oder Internet-Junkie – für jeden Benutzer eines Mobiltelefons ist ein anderer Handyvertrag günstig. Da bei ist es gar nicht so leicht, aus der Vielzahl angebotener Handyverträge mit Handy den passenden herauszufiltern. Es gilt also, Angebote zu vergleichen und die angebotenen Tarife zu prüfen. Der Handyshop des Vertrauens hilft hier sicherlich bei der Wahl. So aufwendig das vielleicht erscheint: Es zahlt sich mit Sicherheit aus, sich genau zu informieren, damit man mit seinem Handy und dem passenden Handyvertrag auch glücklich telefonieren kann.

Ein Handyvertrag bringt viele Vorteile

Möchte man ein neues Mobiltelefon kaufen oder ist man gar Einsteiger in diesem Bereich, lohnt es sich, ein Handy mit Vertrag zu kaufen, denn dann bekommt man ein nagelneues Smartphone oder Handy günstig oder sogar kostenfrei gleich mit dazu. Günstiger Handyvertrag und neues Mobiltelefon im Paket, sozusagen. Meist spart man schon hier eine Menge Geld durch Handys mit Vertrag.

Im Gegensatz zur Prepaid Variante hat man durch Handyverträge günstig einen besseren Überblick über die monatlichen Ausgaben, denn in der Regel hat man einen feststehenden monatlichen Betrag zu zahlen. Je nach Handyvertrag hat man dann ein gewisses Kontingent an Freiminuten, SMS und mobilen Daten, die man verbrauchen kann. Ein Smartphone mit Vertrag beinhaltet beispielsweise oft eine Internetflatrate für grenzenloses surfen. Gespräche können durch Handyverträge auch flexibler abgerechnet werden, so dass man je nach Tageszeit in unterschiedliche Tarifgruppen fällt.

Hat man einmal ein Handy mit Vertrag erworben, so darf man sich, nachdem der Handyvertrag abgelaufen ist,bei Vertragsverlängerung gleich ein neues Mobiltelefon aussuchen. Das lohnt sich besonders, wenn man schon ein neues Wunschmodell der Handys mit Vertrag aus dem Handyshop im Auge hat. Hat sich das alte Smartphone aber als absolutes Lieblingsteil etabliert, lohnt sich ein Handyvertrag mit Auszahlung besonders. Statt eines neuen Handys bekommt man dann eine Prämie aufs Konto überwiesen. Handyverträge mit Auszahlung – ein günstiger Handyvertrag für diejenigen, die sich so schnell nicht von ihrem Mobiltelefon trennen wollen.

In manchen Fällen lohnt es sich, einen Prepaid Tarif statt eines Handy oder Smartphone mit Vertrag zu wählen, statt einen Handyvertrag im Handy Shop abzuschließen. Ein Mobiltelefon gibt es hier aber nicht dazu – hier punkten günstige Handyverträge mit Handy mehr. Telefoniert man aber wenig und schreibt kaum SMS, rentiert sich auch ein günstiger Handyvertrag manchmal nicht. Es gilt aber zu bedenken, dass man bei Prepaid Tarifen die meist kostenpflichtigen Mehrwertdienste extra abgerechnet bekommt. Gerade im Zeitalter der Smartphones und der Internetnutzung kann das schnell teuer werden. Erst die Ermittlung der Gesamtkosten zeigt auf, ob es sich lohnt, ein Handy billig ohne festen Vertrag zu erwerben oder ob man doch lieber auf Handys mit Vertrag zurückgreift.

Welcher Handyvertrag mit Handy passt am besten?

Auf den ersten Blick erscheint die Auswahl der Handyverträge mit Handy auf dem Markt sehr groß. Doch kennt man das eigene Nutzungsverhalten, ist es leichter, eine Auswahl der besten Handyverträge zu treffen. Nicht jeder der ausgewählten wird sich als günstiger Handyvertrag entpuppen, denn wirklich gute Angebote für Handyverträge bekommt nur, wer den einzelnen Anbieter genau auf den Zahn fühlt. Wichtig ist es nur, die Handyverträge nach den Gesichtspunkten zu vergleichen, die einen persönlich wichtig sind.

Ist man nur ein Gelegenheitsnutzer, braucht mein kein Handy mit Vertrag, der eine Telefonflatrate beinhaltet. Will man nur hin und wieder telefonieren und ein paar SMS schreiben, bietet sich ein All-In Paket vielleicht am besten an. Ein solcher Handyvertrag beinhaltet ein bestimmtes Kontingent an Freiminuten und SMS, die man dann einfach aufbraucht. Überschreitet man dieses Limit, wird zusätzlich abgerechnet. Diese Handyverträge basieren meist auf einer Grundgebühr, die ebenfalls monatlich fällig wird. Je nach Handy Shop ist diese unterschiedlich – hier gilt es zu erwägen, welcher Handyvertrag günstiger in der Gesamtsumme ist.

Handys mit Vertrag für Wenigtelefonierer

Will man sich die Grundgebühr sparen, kann man noch prüfen, ob ein Handyvertrag mit Handy und Kosten-Limit nicht eher geeignet wäre. Für Wenigtelefonierer ist auch dieser Handyvertrag günstig. Der Preis ist pro Minute und SMS festgelegt und wird entsprechend abgerechnet. Handyverträge mit Kosten-Limit beinhalten eine preisliche Obergrenze, die monatlich nicht überschritten wird. Telefoniert man mit dem handyvertrag mit Handy doch mehr im Monat als gedacht, fängt einen dieser Airbag auf, denn man zahlt nie mehr als den festgesetzten Preis des Handys mit Vertrag. Ein günstiger Handyvertrag, bei dem man volle Kostenkontrolle hat. Telefonanrufe ins Ausland und Roaminggebühren fallen aber dieser Art Handyverträge meist extra an.

Smartphone mit Vertrag & Flatrate

Telefoniert man viel und nutzt das Mobiltelefon als Hauptkommunikationsmittel, lohnen sich in jedem Fall Handyverträge mit Flatrates. Auch hier ist im Handyvertrag ein Grundpreis festgelegt, denn man monatlich zahlen muss. Dafür kann man aber unbegrenzt telefonieren und SMS schreiben, soviel man möchte. Aufpassen muss man bei Handys mit Vertrag nur, ob die Flatrates auf bestimmte Netze begrenzt sind oder es sich um Full Flatrates handelt, die alle Netze abdecken. Haben die meisten Bekannten, Freunde und Geschäftskunden Handyverträge beim gleichen Netzanbieter, reicht vielleicht auch so eine eingeschränkte Flatrate. Auch hier gilt es also die Augen offen zu halten, welche Flatrate und welcher Handyvertrag günstig ist und zu den eigenen Bedürfnissen passt.

Kauft man ein Smartphone mit Vertrag, bietet sich oft auch eine Internetflatrate an, mit der man unbegrenzt mobil im Internet surfen kann. So ist man immer auf dem neusten Stand und kann ständig mit dem World Wide Web in Verbindung sein. Ohne Handyvertrag bezahlt man hier schnell sehr viel Geld. Im Handyshop erhält man meistens eine Daten Option, die man einfach zum bestehenden Handyvertrag günstig dazu buchen kann.

Handyverträge günstig für Internet & Telefonie

Mit den Smartphones kann man dann unbegrenzt surfen – allerdings kann es passieren, dass nach dem Verbrauch eines bestimmten Datenvolumens die Geschwindigkeit gedrosselt wird. Hat man kein Smartphone mit Vertrag, sondern ein normales Mobiltelefon, muss man prüfen, ob diese Option für das eigene Handy günstig ist und sich lohnt. Auch mit einfachsten Handys mit Vertrag aus dem Handy Shop kann man heutzutage ja ins Internet gehen.

Letztendlich hilft nur genaues Vergleichen der Handys und Smartphones, um im Dschungel der Tarife nicht die Orientierung zu verlieren. Günstige Handyverträge mit Handy sind vielleicht nur auf den ersten Blick günstig, stellen sich aber als Kostenfallen heraus, wenn sie nicht dem eigenen Nutzungsverhalten entsprechen. Sind die Tarifoptionen optimal auf das abgestimmt, was man möchte – das sind die besten Handyverträge. Ein Vergleich lohnt sich und spart bares Geld, man sollte hier also nicht faul sein auf der Suche nach dem optimalen Handyvertrag.

* Die angegebenen Preise sind nur gültig in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag (bei Duo-Tarifen zwei Mobilfunkverträge) bzw. DSL-Vertrag mit einer Laufzeit von 24 Monaten. Durch den Vertrag entstehen weitere Kosten, die Sie auf der jeweiligen Angebotsübersichtsseite einsehen können. Die aufgeführten Grundgebühren, Mindestumsätze und Anschlussgebühren gelten bei Duo-Tarifen pro SIM-Karte. Lieferungen von in diesem Shop bestellten Angeboten erfolgen generell versandkostenfrei. Bei Preisen über 0,00 € erfolgt der Versand per DHL Nachnahmesendung mit zusätzlich 2,00 € Nachnahmegebühr ebenfalls ohne weitere Versandkosten. Effektive monatlichen Grundgebühren ergeben sich rechnerisch durch Reduktion der regulären Grundgebühr mittels des zum jeweiligen Angebot gehörigen Auszahlungsbetrages (Minus-Preis) heruntergerechnet auf 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Alle Preise verstehen sich Brutto inklusive gesetzlich gültiger Mehrwertsteuer. Auszahlungsbeträge (Minus-Preise) verstehen sich Netto ohne gesetzlich gültige Mehrwertsteuer. Sie erhalten also den Auszahlungsbetrag in voller Höhe und in einer Summe ausgezahlt. Die Auszahlung erfolgt am letzten Tag des Folgemonats nach Kartenaktivierung direkt auf Ihr Konto.